bestes Fitness Armband 2018 ?

Meinen Kunden empfehle ich als Dipl. Fitnesstrainer ausschließlich hochwertige Fitnessarmbänder renommierter Marken wie Fitbit, Garmin, Polar und Sounto. Alle empfohlenen Fitnessarmbänder sind mit der Herzfrequenzmessung am Handgelenk ausgestattet. Des weiteren werden bei allen Fitness Trackern die Schlafphasen aufgezeichnet und ausgewertet, um die Schlafqualität optimieren zu können. Beim Thema bestes Fitness Armband 2018, kommt es ganz darauf an, was der Armband Benutzer vor hat bzw. was seine Ziele sind. In der folgenden Übersicht befinden sich meine absoluten Favoriten bei denen man garantiert nichts falsch machen kann.

 

bestes Fitness Armband 2018
bestes Fitness Armband 2018

Für wen eignet sich ein Fitness Tracker ?

Ein Fitnessarmband eignet sich nicht nur für ambitionierte Sportler. Auch für den allgemein gesundheitsbewussten Menschen, kann ein Fitnessarmband ein echter Gewinn an Lebensqualität sein. Fitness Tracker erinnern den Träger z.B. wenn er sich längere Zeit nicht bewegt, wieder ein paar Schritte zu machen. Nachdem Bewegung einer der wichtigsten Faktoren für einen gesunden Körper ist, ist diese Funktion für jeden eine Bereicherung.

bestes Fitness Armband für den Hobbysportler und Gesundheitsbewussten

Ein Fitness Armband ist nicht nur für Leistungssportler ein geniales Instrument. Auch für Gesundheitsbewusste und Hobbyathleten kann ein Fitness Tracker viele Vorteile bieten. Angefangen von der Auswertung der Schlafqualtität, der Messung des Ruhepulses, einem Schrittzähler, bis hin zur Messung des Kalorienverbrauchs können die Fitness Tracker der Mittelklasse schon wirklich eine ganze Menge.

Wenn ich das beste Fitness Armband 2018 empfehle, würde ich ganz klar eines der Modelle von entweder Garmin, Polar oder Fitbit wählen. Die Fitnessarmbänder dieser renomierten Hersteller, bieten höchste Qualität und einen ausgezeichneten Tragekomfort. Ich habe die hier empfohlenen Fitness Tracker selbst getestet, und war mit allen sehr zufrieden. Der wesentliche Unterschied befindet sich hier in der Tracking App. Mir persönlich gefällt hier die App von Fitbit am besten. Dies ist jedoch Geschmackssache.

 

 

Bestes Fitness Armband 2018 für den Leistungssportler:

Die nächste Ebene im Bereich der Fitnessarmbänder und Pulsuhren bietet, neben den genannten Funktionen der kleineren Modelle, so ziemlich jede Funktion, die sich ein Sportler zur Analyse und Auswertung seiner sportlichen Leistungen wünschen kann. Die führenden Hersteller sind hierbei wieder Garmin, Fitbit, Polar und Suunto.

 

bestes Fitness Armband 2018
bestes Fitness Armband 2018

 

Die Modelle der Garmin Fenix Reihe und die neuen Suunto Modelle sind hier meiner Meinung nach die besten. Bei diesen Geräten lassen sich der Display und die Funktionen individuell an den Sportler anpassen. Der Athlet kann sich hier genau aussuchen, welche Werte er sich anzeigen lassen möchte. Neben den klassischen Sportfunktionen besitzen diese Fitness Armbänder auch einen Höhenmesser und einen Barometer. Hier können auch Kletterer und Bergsteiger von z.B. einer Gewitterwarnung profitieren, oder sich die Zeit des Sonnenuntergangs anzeigen lassen. Die Uhren der Garmin Fenix Reihe können für Läufer sogar die V02, die Schrittlänge, Balance und vieles mehr anzeigen. Auch für Schwimmer wird z.B. auch die Zahl der Züge angezeigt. Zusammengefasst kann man sagen, die neue Generation der Highend Fitness Tracker kann wirklich alles was man sich wünschen kann.

Bestes Fitness Armband 2018 - Welches nun ?

Wie auch schon in der Einleitung gesagt, kommt es auf das jeweilige Ziel und die technischen Bedürfnisse des Nutzers an. Eines kann man aber definitiv sagen, und das ist dass die Hersteller Fitbit, Garmin und Polar die besten Fitnessarmbänder produzieren. Für mich persönlich ist derzeit das beste Fitness Armband 2018, die Garmin Fenix 5, da diese mit einer ausgezeichneten Qualität und mit Abstand den meisten Funktionen überzeugt.

Was solltest du wissen, bevor du dir ein Fitnessarmband kaufst ?

Bevor du dich für ein Fitnessarmband entscheidest, solltest du dir ein paar Punkte genauer überlegen. Du solltest dir zunächst über deine Ziele, den Einsatzbereich, und über die Preisklasse des Fitness Trackers Gedanken machen. Manche Fitnessarmbänder wie z.B. die Modelle der Garmin Fenix Serie, können sogar deinen V02 Wert, oder deine Balance beim Laufen messen. Solche Funktionen wirst du, wenn es dein Ziel ist einfach nur aktiver zu werden vermutlich nicht benötigen. Daher würde in diesem Fall, ein Mittelklasse Modell ausreichen. Andersrum wieder, wenn du z.B. Bodybuilding betreibst, und deinen täglichen Kalorienverbrauch ganz genau wissen möchtest. Oder du Bergsport betreibst, und du einen genauen Höhenmesser und ein Barometer benötigst. In diesem Fall wirst du eher ein Fitnessarmband der Oberklasse benötigen. Im Fitness Armband Test stellen wir dir die besten Produkte vor.

Bestes Fitness Armband - Was sollte es können ?

Die neue Generation der Fitnessarmbänder, kann mittlerweile weit mehr als nur das zählen der Schritte, und die Anzeige der Uhrzeit. Selbst bei Modellen der Mittelklasse, ist die Messung der Herzfrequenz am Handgelenk meistens schon bei den Standardfunktionen inkludiert. Auch Funktionen wie die Messung von Ruhepuls, und die der Schlafphasen werden in der heutigen Zeit immer wichtiger. Die Ruhepulsmessung ist z.B. für das Erkennen von Übertraining, oder Phasen von erhöhtem Stress eine sehr wichtige Funktion. Hier die wichtigsten Punkte die ein Fitnessarmband 2018 können sollte.

  • Herzfrequenzmessung am Handgelenk
  • Ruhepulsmessung
  • Schlafphasenmessung
  • Wasserdicht
  • GPS Funktion
  • Hochwertige App zur Synchronisation und Übersicht der Daten
bestes Fitness Armband 2018
bestes Fitness Armband 2018

Messen des Kalorienverbrauchs:

Wie viele Kalorien eine Person verbraucht, ist von vielen Faktoren abhängig. Die Kalorien die eine Person im Ruhezustand verbraucht, sind jeden Tag gleich und werden als Grundumsatz bezeichnet. Der Grundumsatz oder auch GU, kann durch mathematische Formeln mittels der Körperkennwerte: Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht berechnet werden.

Was jedoch so gut wie unmöglich ist, mittels mathematischen Formeln zu berechnen ist der Leistungsumsatz. Der Leistungsumsatz ist der Kalorienverbrauch einer Person, der bei jeglicher Aktivität über den Tag verteilt entsteht. Nachdem unsere Aktivitäten jeden Tag anders aussehen, ist auch unser Leistungsumsatz und damit unser Gesamtkalorienverbrauch jeden Tag unterschiedlich.

Genau hier kommt ein Fitnessarmband ins Spiel. Die im Fitness Armband Test empfohlenen Fitness Armbänder,  besitzen alle einen Sensor, zur Messung der Herzfrequenz über das Handgelenk. Durch diese geniale Funktion, ist es möglich den individuellen Leistungsumsatz einer Person, jeden Tag genau zu bestimmen.

Schlafanalyse mit dem Fitness Tracker – Wie gesund schlafe ich wirklich?

Ein Fitnessarmband ist mittlerweile deutlich mehr als nur ein Schrittzähler. Neben diversen Fitnessfunktionen, welche den Armbandträger vor allem bei den sportlichen Aktivitäten unterstützen, bieten die Geräte im Fitness Armband Test alle einen Schlaftracker.

Diese tolle Funktion zeichnet den Schlaf auf, und der Armband Träger sieht genau, wie viele Stunden er sich in einer Tiefschlafphase bzw. in einer Phase mit leichtem Schlaf befunden hat. Durch diese Funktion kann man seinen Schlaf optimieren und Schlafstörende Einflüsse minimieren.

Durch einen besseren Schlaf wird die Gesundheit des Fitnessarmband Trägers deutlich gesteigert. Aus diesem Grund lege ich auf diese Funktion größten Wert, und habe nur Modelle die diese Funktion beinhalten in die Produktübersicht aufgenommen.

 

bestes Fitness Armband 2018
bestes Fitness Armband 2018

 

Auswertung des Fitness Trackers auf dem PC und Smartphone

Nachdem sie das Fitnessarmband getragen haben, und ihr Self-Tracking abgeschlossen ist, kann das Armband mit dem PC, dem Tablet oder dem Smartphone synchronisiert werden. In den Tracking Apps können die Daten dann Übersichtlich ausgewertet werden.

Bestes Fitnessarmband – Auch die Akkulaufzeit ist wichtig

Im Fitness Armband Test wurden auch nur Modelle mit einer langen Akkulaufzeit, von mindestens einer Woche ausgewählt. Diesen Punkt finde ich ebenfalls sehr wichtig, da man seinen Fitness Tracker ja nicht ständig neu aufladen möchte. Die Akku Laufzeit ist natürlich auch, von Faktoren wie der GPS oder Bluetooth Nutzung abhängig. Das heißt, wer sein Fitnessarmband ständig per Bluetooth mit seinem Smartphone verbunden hat, muss den Tracker natürlich auch öfter aufladen.

Auch der Tragekomfort ist beim Fitnessarmband Kauf ein wichtiger Punkt

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Tragekomfort. Um so aussagekräftige Self-Tracking Daten wie möglich zu erhalten, ist es notwendig das Fitnessarmband möglichst immer am Handgelenk zu tragen. Damit dies jedoch nicht störend ist, sollte man darauf achten, dass das Gerät möglichst Komfortabel ist.

Die größeren Modelle wie die der Garmin Fenix Reihe, können hier bei sehr dünnen Handgelenken manchmal unangenehm auftragen. Daher empfehle ich für Personen mit schmalen Handgelenken, eher die dezenteren Modelle wie das Fitbit Charge oder das Garmin Vivosmart.

Burnout und Krankheiten vermeiden mit einem Fitnessarmband

Die im Fitness Armband Test 2018 von mir empfohlenen Fitnessarmbänder, sind alle mit einer Messung und Auswertung des Ruhepulses ausgestattet. Die Ruhepulsmessung ist deswegen so wichtig, weil der Körper bei erhöhtem Stress sowie bei einer Schwäche des Immunsystems, mit einem Anstieg des Ruhepulses um bis zu 10 Schlägen reagiert.

So können Krankheiten und z.B. ein sich anbahnendes Übertraining rechtzeitig erkannt werden, und der Fitnessarmband Träger kann einige Tage der Regeneration einlegen, bis sich der Ruhepuls wieder senkt.

Wie genau ist die Pulsmessung am Handgelenk ?

Die im Fitness Armband Test 2018 vorgestellten Uhren, können alle den Puls mittels LED am Handgelenk messen. Hier wird der Blutfluss unter der Haut, mittels LED analysiert und ausgewertet. Diese Messmethode liefert zwar einen exakten Wert der Herzfrequenz, jedoch gibt es bei den einzelnen Modellen ein paar Unterschiede. Für Personen die das Fitnessarmband ausschließlich für den Laufsport benötigen, liefern alle Fitness Tracker exakte Werte. Wer jedoch Kraftsport, oder andere Schnellkraftsportarten betreibt, sollte sich für ein Garmin Produkt entscheiden, da die anderen Fitnessarmbänder hier oft ungenaue Werte liefern und z.B. der Kalorienverbrauch oft nicht richtig angegeben wird.

Wie viel sollte ein gutes Gerät kosten ?

Wie auch dem Fitnessarmband Ratgeber zu entnehmen, beginnt der Anschaffungspreis eines Fitness Trackers bei ca. 70 bis 90 EUR. Diese Fitnessarmbänder sind alle mit den Standard Funktionen wie einem Schrittzähler und der Anzeige der Uhrzeit ausgestattet. Wer jedoch mehr will sollte sich für ein Gerät ab 100 EUR entscheiden. Die besten Hersteller sind hier Fitbit, Garmin und Polar. Für echte Leistungssportler empfehle ich persönlich die Uhren der Garmin Fenix Serie, da diese derzeit die besten Fitness Uhren am Markt sind, und den größten Funktionsumfang haben.

Die Garmin Fenix 3 HR Saphier wurde von mir persönlich über 1 Jahr ausgiebig getestet. Ich kann euch diese Uhr wirklich nur sehr empfehlen, da sie alles kann was man sich nur wünschen kann. Nachteile gibt es bei der diesem Fitness Tracker keine.

Meine Fitness Armband Empfehlung für 2018:

Weitere Ratgeber:

Was du zum Thema Sportnahrung wissen musst

Trainingsgeräte für Zuhause - was brachst du für das perfekte Heimtraining

Die besten Bücher zum Thema Fitness und Ernährung